H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH

Die H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH hat zum 1. Januar 2011 im Auftrag des Transaction Advisers, der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, die Betreuung der H.E.A.T Mezzanine-Portfolien übernommen. Die H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH ist eine von HSBC Trinkaus unabhängige Gesellschaft.

Mit den Fälligkeiten der Transaktionen (H.E.A.T I-2005 im August 2012, H.E.A.T I-2006 im April 2013 und H.E.A.T I-2007 im Februar 2014) wurden im Rahmen eines Investorenentscheides wesentliche Änderungen zum ursprünglichen Kapitalmarktprospekt vorgenommen. Diese Änderungen umfassen u.a. die Beendigung des Transaction Advisery Agreements mit HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, die Beendigung des Recovery Management Agreements sowie das Delisting und Aufgabe des Ratings der Wertpapiere.

Die H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH wurde mit Fälligkeit der jeweiligen Transaktionen von den Investoren im Rahmen des Noteholder Meetings zum Work-out Manger bestellt. Andere rechtliche Vereinbarungen bestehen unverändert weiter, insbesondere die Position der Gläubigerin H.E.A.T Mezzanine S.A. in Luxemburg bleibt von den Investorenentscheiden zu den jeweiligen Fälligkeiten unberührt.

Was ist H.E.A.T Mezzanine?

H.E.A.T Mezzanine ist Schubkraft für den Mittelstand

  • Kapitalmarktprogramm zur Bereitstellung von wirtschaftlichem Eigenkapital in Form von Nachrangdarlehen
  • Volumen je Unternehmen zwischen 1 Mio. Euro und 6 Mio. Euro
  • 7 Jahre Laufzeit
  • Zinssatz entspricht dem 7-Jahres-EUR-Swapsatz (+ Spread) zum Zeitpunkt des Abschlusses des Nachrangdarlehens + bonitätsabhängigem Aufschlag (ab 4,50%)

Mittelverwendung

Die Verwendung des H.E.A.T Mezzanine-Kapitals ist grundsätzlich frei. Häufige Verwendungszwecke sind:

  • Wachstums- und Akquisitionsfinanzierung
  • Investitionen
  • Ablösung kurzfristiger Verbindlichkeiten (wobei mindestens zwei Banken Kreditgeber bleiben sollten)
  • Ablösung von Gesellschafteranteilen
  • Erschließung neuer Märkte

H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH

Die H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH hat zum 1. Januar 2011 im Auftrag des Transaction Advisers, der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, die Betreuung der H.E.A.T Mezzanine-Portfolien übernommen. Die H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH ist eine von HSBC Trinkaus unabhängige Gesellschaft.

Mit den Fälligkeiten der Transaktionen (H.E.A.T I-2005 im August 2012, H.E.A.T I-2006 im April 2013 und H.E.A.T I-2007 im Februar 2014) wurden im Rahmen eines Investorenentscheides wesentliche Änderungen zum ursprünglichen Kapitalmarktprospekt vorgenommen. Diese Änderungen umfassen u.a. die Beendigung des Transaction Advisery Agreements mit HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, die Beendigung des Recovery Management Agreements sowie das Delisting und Aufgabe des Ratings der Wertpapiere.

Die H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH wurde mit Fälligkeit der jeweiligen Transaktionen von den Investoren im Rahmen des Noteholder Meetings zum Work-out Manger bestellt. Andere rechtliche Vereinbarungen bestehen unverändert weiter, insbesondere die Position der Gläubigerin H.E.A.T Mezzanine S.A. in Luxemburg bleibt von den Investorenentscheiden zu den jeweiligen Fälligkeiten unberührt.

© 2014 H.E.A.T Mezzanine Advisory GmbH. All rights reserve